Der Weg

 

Die anspruchsvolle Alpenüberquerung von München nach Venedig verläuft auf einer der interessantesten aller möglichen Routen über das höchste Gebirge Europas. Im Herzen Münchens beginnt die Tour am Marienplatz und führt an der Isar entlang, bevor sie die Voralpen über die Benediktenwand ins Karwendel verlässt. Mit jedem Meter aussichtsreichen Anstiegs durch die Tuxer Alpen steigt auch die Vorfreude auf die Überschreitung des Alpenhauptkammes zwischen den vergletscherten Gipfeln der Zillertaler Alpen. Nach einer kurzen Verschnaufpause auf der gemütlichen Lüsener Alm warten die majestätischen Dolomiten mit ihrem Charme und Temperament auf. In einem finalen Kraftakt wird die wilde Schiara überwunden, bevor die Route in der venezianischen Ebene zum Meer hin ausläuft. Nach vier Wochen Wiesenwegen, Felssteigen, Scharten, Gipfeln und Seen knirscht dann am Adria-Strand der Sand unter den Zehen und am Markusplatz ist das Ziel Venedig endgültig erreicht! Wer es bis dorthin schafft, hat nicht nur 25.000 Aufstiegs-Höhenmeter hinter sich, sondern auch einen Rucksack voller unvergesslicher Eindrücke und Begegnungen.



Impressum | Kontakt
bottom